Prellball - Aktuelles

Hier findet ihr die aktuellen Infos der Prellballabteilung:

Herbst-Tour

Mi. 01.11. (Allerheiligen)            Prellballer suchten und fanden die Erleuchtung

Zur diesjährigen Herbsttour der Prellballer trafen sich 15 Frühaufsteher zu Allerheiligen am Ohligser Bahnhof. Und mit unserem überzeugenden Auftreten hatten wir es sogar geschafft, den Linienbusfahrer auf unseren - wie so häufig - verspäteten Prellballkönig Christian warten zu lassen.

Wohin führt uns diese "Fahrt ins Blaue"? Warum hat uns Christian in diesem Jahr so früh antreten lassen? und vor allen Dingen: Wann gibt es endlich Frühstück? Das waren die wesentlichen Fragen, die allen unter den Nägeln brannten.

Aber, der Reihe nach: Von Solingen aus ging es zunächst mit der Bahn bis Wuppertal-Barmen, wo wir in den Bus Richtung Radevormwald umstiegen. Mit diesem fuhren wir weiter wupperaufwärts und erreichten nach einer schönen Panoramafahrt schließlich die Hansestadt auf den Bergischen Höhen. Nach diesen Anstrengungen durften wir jetzt endlich mit einem guten Frühstück unsere Reserven wieder auffüllen, um für die weiter mit Spannung erwarteten Höhepunkte des Tages gestärkt zu sein.

Nach einem kurzen Fußweg stießen wir am Stadtrand auf ein Hinweisschild "Museum für ostasiatische Kampfkunst"!? Nein - falsch - es hieß "...für ostasiatische Kunst" und hatte mit Sport rein gar nichts zu tun. Was es nicht alles hier im Bergischen Land gibt! Der Hausherr, Kunsthändler Peter Hardt, führte uns persönlich durch sein mit viel Engagement aufgebautes und 2014 eröffnetes Privatmuseum. Höchst anschaulich und mitreißend erläuterte er die beeindruckenden Exponate und berichtete aus seinem Leben als Weltenbummler und von der Entstehungsgeschichte des Museums. Dabei konnten wir feststellen, dass auch die Hindus zum Thema "Allerheiligen" einiges beizutragen haben. So vergingen 2 1/2 Stunden wie im Flug und alle freuten sich über die von seiner Ehefrau Li zubereiteten und servierten Waffeln und eine gute Tasse Kaffee.

Für den geplanten Bus war es bereits zu spät geworden und so konnten wir uns gemütlich zurück zum Busbahnhof aufmachen, um zunächst mit dem nächsten Bus nach Lennep und von dort per Bahn über die Müngstener Brücke zurück nach Solingen zu fahren.

Im Weegerhof warteten die Kegelbahnen bereits auf uns und im wie immer spannenden Wettkampf konnte sich Hubert schließlich souverän durchsetzen.

Abschließend ein großer Dank an unseren scheidenden König Christian für die gelungene Organisation dieses schönen Tagesausflugs und die besten Wünsche an unseren neuen Prellballkönig Hubert für eine glückliche und erfolgreiche Regentschaft im kommenden Jahr.    

 

 

Weihnatsfeier

So. 10.12. (2. Advent)                Weihnachtsfeier

Wir fahren im Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn (bereits ausgebucht). Ab 18.00 Uhr gemeinsames Abendessen in der "Hütte" (ehem. Rohleder), Merscheider Str.. Vorbestellung erforderlich!

Anmeldungen bitte bei Richard oder Harald.