Volleyball Aktuelles

Die U 13 Volleyballer des Merscheider TV werden Westdeutscher Meister 2019

Die jungen Red Devils vom Merscheider TV spielen wie die Ausserirdischen und dominieren eindrucksvoll ohne Satzverlust das Turnier.

In der Gruppenphase gab es zwei Auftaktsiege gegen SV BW Aasee (25:13,25:8) und gegen VV Schwerte (25:11,25:12).

Im 1/4 - Finale besiegten die Merscheider den Moerser SC 2:0 (25:10, 25:12) und im 1/2- Finale den TV Hörde 2:0 (25:4,25:11).

Angstgegner Paderborn im Finale deklassiert

Im Finale gegen den VoR Paderborn zogen die Merscheider in der Startaufstellung Eric Ly, Levi Weissenbach und Kai Thiedmann schnell davon, mussten aber einen zwischenzeitigen 11:11 Ausgleich hinnehmen. Im Satzverlauf fand das Team immer besser zu seinem Spiel und gewann den ersten Satz deutlich mit 25:15. Im zweiten Satz lief es dann perfekt. Die Eigenfehler wurden nahezu reduziert. Mit 25:9 ging auch der zweite Satz und der Titel nach Merscheid. Alle Spieler kamen zum Einsatz.

"Ich war vor dem Finale gegen Paderborn schon nervös, weil es letztes Jahr eng war, doch im Spiel wurde es schnell besser. Der Titel ist genauso schön wie letztes Jahr, es war für uns dieses Jahr einfacher gegen Paderborn", so die Red Devils Spieler Eric Ly und Levi Weissenbach. " Das Trainingslager und das gute Training hat sich ausgezahlt. Wir hatten die beste Taktik. Ein Riesenkompliment an meine jungen roten Teufel. Das haben sie toll gemacht. Wir sind sehr stolz, dass wir an unserer zweijährigen Siegesserie mit dem zweiten Titel in Folge anknüpfen konnten", so der MTV- Coach Helmut Weissenbach.

Team MTV Red Devils: Jascha Kuhn, Eric Ly, Jordan Nosbers, Jordan Tauscher, Kai Thiedmann und Levi Weissenbach

U14 bei den Westdeutschen Meisterschaften

Die männliche U 14 der Volleyballer belegte bei den Westdeutschen Meisterschaften in Düren einen guten 5.Platz. Nach einem klaren 2:0 Erfolg (25:3,25:14) gegen den Gastgeber Dürener TV, folgte in der Gruppe gegen den späteren Titelträger VOR Paderborn eine 0:2 Niederlage. Im 1/4 Finale unterlagen die Devils gegen Humann Essen denkbar knapp mit 1:2 Sätzen. In der Platzierungsrunde landete das Team zwei klare 2:0 Erfolge gegen den TV Hörde und den Werdener TB. Das Team kann stolz auf die Spielzeit sein. Nur drei Niederlagen standen am Ende auf dem Konto.

Merscheider TV - Volleyball U 13

Red Devils sind eine Klasse für sich - 11 Spiele , 11 Siege

Der Tabellenführer gewinnt beide Spiele gegen TV Hörde und Humann Essen Mädchen II souverän und qualifiziert sich für die Westdeutsche Qualifikationsrunde A.

Team: Coach Helmut, Jonas, Jordan, Eric, Kai, Levi und Jascha

Dieses Wochenende "Westdeutsche Meisterschaften" 04./05.05.

 

Merscheider TV - Volleyball U 14

Red Devils gewinnen OL-Staffel 2018/2019 und lösen das Ticket für die Westdeutsche Qualifikation A.

6.2.19:
U14 gewinnen ihre Westdeutsche Qualifikationsrunde A mit drei Siegen gegen SW Blau-Weiss Aasee(2:0), GV Waltrop(2:0) und dem Rumelner TV(2:1)

https://www.solinger-tageblatt.de/lokalsport/mtv-talente-spielen-sich-vordergrund-11736683.html

 

MTV mit hohen Zielen

U13- und U14-Volleyballer wollen Top-Plätze.

Von Sonja Bick

Es könnte kaum besser laufen für die Volleyball-Talente des Merscheider TV: In der Oberliga führen die U13-Jungs, die im Mai als U12 den Westdeutschen Meistertitel holten, souverän die Tabelle an und haben dabei noch keinen Satz abgegeben. Ohnehin hat diese Mannschaft seit Mai 2017 – damals das Finale der „Westdeutschen“ gegen Paderborn – kein Spiel mehr verloren. Die U14 ist trotz einer Niederlage mit zwei Punkten Vorsprung Oberliga-Erster.

Am Wochenende wurden die nächsten beiden Siege eingefahren – mit 2:0 gegen die Mädchen des TV Hörde und mit 2:1 gegen die Jungen des Werdener TB. Nach der regulären Saison geht es für die Mannschaften von Helmut Weissenbach in die Quali-Runden für die Westdeutschen Meisterschaften. Doch der Trainer blickt bereits den Endrunden im April (U14) und Mai (U13) entgegen: „Unser Ziel ist, mit der U13 eine Medaille zu holen, lieber natürlich noch das Finale zu erreichen. Mit der U14 wollen wir ins Halbfinale. Die Tagesform wird aber entscheidend sein.“

Vor gut drei Monaten ist die erfolgreiche U12 und U13 der Solingen Volleys mit Kai Thiedmann, Eric Ly, Levi Weissenbach, Jascha Kuhn, Hugo Langenscheidt und Alex Maschke von den Solingen Volleys zur Spielgemeinschaft des MTV/WMTV gewechselt. Seitdem ist die Gruppe auf 13 Jungs der Jahrgänge 2006 bis 2008 (U13/U14) angewachsen. „Wir sind eine gute Adresse in dem Alter“, sagt Weissenbach. Für Neulinge soll es schon bald ein spezielles Fördertraining geben. Zudem wird nicht nur im Winter in der Halle gespielt, sondern auch im Sommer im Sand Beachvolleyball.

Neues Gewand, neue Umgebung- Volleyballtalent-Team der SG W.MTV startet durch

Die jüngsten Volleyballer der Klingenstadt glänzen in der neugestalteten Spielgemeinschaft SG W.MTV Solingen in den Jahrgängen U 13 und U 14. Ausgestattet von dem neuen Sponsor, der Carl Martin GmbH sind die beiden jüngsten Jahrgänge in ihren Staffeln das Maß der Dinge. Im letzten Jahr noch Westdeutscher Meister der U 12 und Vizemeister in der U 13, eilen die Talente auch diese Saison von Sieg zu Sieg.

In der U 13 Oberliga ist das Team Tabellenführer mit der makellosen Bilanz ohne Satzverlust fünf Spiele, fünf Siege 10:0 Punkte. Gegen den Werdener TB gewannen die Jungs am Wochenende 25:12, 25:7. Gegen den TB Höntrop 25:12, 25:2.

Auch in der Oberliga U 14 marschieren die Solinger Talente von Sieg zu Sieg. Ohne Satzverlust konnten die Teams der Volleyball-Stützpunkte Humann Essen und TV Hörde in den ersten Begegnungen klar besiegt werden. Gegen den TV Hörde gab es einen deutlichen 2:0 Erfolg mit 25:9, 25:4. Mit vier Siegen aus vier Spielen liegt die U 14 ohne Satz- und Punktverlust mit der RE Schwelm an der Spitze der Oberliga-Staffel.

"Ich freue mich, dass wir an den Erfolgen der Vorsaison anknüpfen können. Es läuft in der neuen Umgebung rund. Erste Gespräche mit den Schulen haben bereits weitere Talente in die Startlöcher zum Schnuppern gebracht. Wir fahren in den Jahrgängen 2006-2008 seit Jahren mit den engagierten Eltern ein gutes Konzept, das zahlt sich jetzt auf vielen Ebenen aus. Wir haben gute Chancen, auch dieses Jahr bei den Westdeutschen Meisterschaften eine Rolle zu spielen", so der Verantwortliche Helmut Weissenbach.

Traditionsverein startet männliche Jugendoffensive im Volleyball

Der Merscheider TV bietet seinen Mitgliedern nicht nur attraktive vereinseigene Anlagen sondern auch ein vielfältiges Sportprogramm für Jung und Alt.

Neu in der Ausrichtung ist das Angebot für sportbegeisterte Jungs, die Volleyball in der Halle und im Sand schnuppern wollen.

In der Altersgruppe 2005 - 2009 können sich talentierte Kinder dem erfolgreichsten Jugendteam der Klingenstadt der letzten Jahre anschließen. Das Team um Trainer Helmut Weissenbach wurde letztes Jahr in NRW in der U12 Westdeutscher Meister und holte den Vize-Titel in der Altersklasse U 13 und startet nun für die Spielgemeinschaft des MTV mit dem WMTV. " Wir setzen auf Nachhaltigkeit durch Tradition und Kontinuität. Gerade für Jungs ist Begeisterung in der Halle und im Sand wichtig. Die Voraussetzungen in der Spielgemeinschaft des MTV mit dem WMTV sind für männliche Jugendliche optimal. Hier steht die kontinuierliche Talentförderung im Mittelpunkt und der vereinseigene Beachplatz macht Volleyball zur Ganzjahresattraktion. Wir bauen perspektivisch auf einige Schulkooperationen mit Grundschulen und den weiterführenden Schulen. Wer schon Spaß am Volleyball hat oder gerne schnuppern möchte, ist herzlich eingeladen", so der Trainer Helmut Weissenbach.

Info zur unterschiedlichen Benennung der SG W.MTV

Auf Grund der jährlichen Kosten des Verbands von 75 € für jede Mannschaft, die als Spielgemeinschaft geführt wird, läuft die Kreisliga und die weibliche Jugend da aktuell keine Spielerin des WMTV mitspielt, noch unter MTV. Wir bemühen uns um eine Möglichkeit ohne Kosten mit beiden Vereinen unter einem Namen zu spielen.